Sie sind hier: Home » Allgemein » Stammtisch zum Thema „Pflegefall- was nun / was ist zu tun“

Stammtisch zum Thema „Pflegefall- was nun / was ist zu tun“

PDF version
Geschrieben am 10.11.18 in Kategorie Allgemein

Beim letzten Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Neckargerach, Zwingenberg und Binau referierte der Geschäftsführer des Caritas-Verbandes im Neckar- Odenwald-Kreis Herr Meinrad Edinger zu dem Thema Pflegefall – Was nun?

 

Dass dies ein Thema ist, das viele Menschen interessiert, sah man daran, dass der Saal im Grünen Baum in Neckargerach voll besetzt war. Herr Edinger stellte zuerst allgemein die Pflegesituation in Deutschland dar und stellte fest, dass die Zahlen der Regierung mit ca. 10.000 fehlenden Pflegefachkräften längst nicht dem tatsächlichen Bedarf entspräche. Ein vielfaches hiervon sei benötigt. Allerdings räumte er ein, dass es gar nicht so einfach sei, diese Kräfte auch zu bekommen. Auch Kräfte aus dem Ausland seien nicht immer die Lösung, denn sprachliche Barrieren machten diese Möglichkeit der Pflegekräfteanwerbung auch nicht einfach.

Daher setze der Gesetzgeber auf häusliche Pflege und hat im Rahmen der Gesetzesnovellierung eine finanzielle Stärkung dieser auf den Weg gebracht. Gelder seien für die Pflegenden variabler einsetzbar. Überhaupt sei das Pflegesystem ohne die Mithilfe der Angehörigen nicht tragbar. Auch die Einstufung in Pflegestufen sei novelliert worden.

Danach ging Herr Edinger auf den Fortschritt der Ganztagspflegeeinrichtung in Guttenbach ein. Bis zum Frühjahr hoffe man, dass man starten könne.

 

Die Zuhörer hatten im Anschluss an den Vortrag noch viele Fragen, die Herr Edinger dann beantworten durfte.



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© 2018 CDU Zwingenberg – Kreisverband Neckar-Odenwald | Login