Sie sind hier: Home » Allgemein » Wir kämpfen für das Wohl aller Walldürner

Wir kämpfen für das Wohl aller Walldürner

PDF version
Geschrieben am 16.10.14 in Kategorie Allgemein, Mitgliederversammlungen
Das Vorstandsteam gemeinsam mit BGM Markus Günther, CDU Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff und dem JU Kreisvorsitzenden Dr. Mark Fraschka

Das Vorstandsteam gemeinsam mit BGM Markus Günther, CDU Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff und dem JU Kreisvorsitzenden Dr. Mark Fraschka

Bei der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes „Walldürner Höhe“ im Gasthaus „Linde“ in Gerolzahn richteten die Mitglieder den Blick zurück auf ein ereignisreiches Jahr, aber auch nach vorne auf die zahlreichen anstehenden Aufgaben.

Vorsitzender Uwe Berberich berichtete zunächst von einem „spannenden Jahr“, das den Mitgliedern im Bundestagswahlkampf 2013 und vor den Kommunalwahlen im Mai viel ehrenamtliche Arbeit abverlangt habe. Berberich bedankte sich bei den vielen Helfern für die gute Unterstützung und die zahlreichen Einsatzstunden. „Wir blicken auf einen großen Erfolg zurück“, so der Vorsitzende. Das gute Ergebnis mit dem Einzug von Alois Gerig, Nina Warken und Margarethe Horb in den Bundestag stehe für die hervorragende Arbeit der CDU für den ländlichen Raum.

Auch für die Kommunalwahl im Mai sei die Partei „bestens aufgestellt“ gewesen. Bereits Mitte Februar hätten alle Kandidaten festgestanden und die acht Wahlveranstaltungen seien erfolgreich verlaufen. Mit Alexander Ockenfels (Gottersdorf), Anne Berberich (Reinhardsachsen/Kaltenbrunn), Uwe Berberich (Glashofen/Gerolzahn) und Martin Meidel (Wettersdorf) sei die CDU in allen Ortsteilen der Walldürner Höhe mit einem Stadtrat vertreten.

Insgesamt stelle die CDU im Walldürner Gemeinderat mit 13 Sitzen die stärkste Fraktion und dazu hätten insbesondere die Ortsteile beigetragen. Die CDU „Walldürner Höhe“ setze sich aber ausdrücklich nicht nur für das Wohl der Höhengemeinden ein, sondern kämpfe für eine attraktive Kernstadt und das Wohl aller Walldürner Bürger.

 

Als wichtige Zukunftsthemen nannte Berberich die Stärkung der Kindergärten und Schulen, den Erhalt der Sportstätten, die soziale Versorgung, die Verbesserung der Infrastruktur, die Schaffung attraktive Arbeitsplätze, das Angebot günstiger Bauplätze und ein Gegensteuern bei der Landflucht der jungen Bevölkerung.

Gelungener Spagat

Für die im kommenden Jahr anstehenden Bürgermeisterwahlen kündigte Berberich die Unterstützung von Markus Günther an. Seit dessen Amtsantritt gehe es in Walldürn wieder gut aufwärts. Günther habe den Spagat zwischen Wachstum, Verbesserung der Infrastruktur, Neuinvestitionen und Schuldenabbau geschafft. „Leider ist dieser positive Effekt noch nicht von allen Bürgern so richtig wahrgenommen worden“, sagte Berberich.

Seinen Bericht als Schatzmeister legte Eugen Ballweg vor. Der von den Kassenprüfern Kurt Meidel und Erich Bundschuh empfohlenen Entlastung des Vorstandes folgte die Versammlung einstimmig.

Die anschließende Wahl der Vorstandsmitglieder brachte folgendes Ergebnis: Uwe Berberich (Vorsitzender), Corinna Ballweg (stellvertretende Vorsitzende), Anne Berberich (Schriftführerin und Pressewartin), Martin Meidel (Schatzmeister), Ute Peper, Heinrich Hennig, Helmut Berger (Beisitzer) sowie Kurt Meidel und Erich Bundschuh (Kassenprüfer). Als Delegierte für den Kreisparteitag nominierte die Versammlung Uwe Berberich und Corinna Ballweg, Heinrich Hennig und Ute Peper, als Ersatzdelegierte Kurt Meidel, Erich Bundschuh, Anne Berberich und Martin Meidel.

Vorsitzender Uwe Berberich bedankte sich bei den gewählten Vorstandsmitgliedern für deren Bereitschaft zum Ehrenamt. CDU-Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff lobte den starken Besuch der Versammlung. Dies sei nicht überall im Neckar-Odenwald-Kreis der Fall. „Im Verhältnis zur Bevölkerungsdichte ist die CDU ,Walldürner Höhe‘ gut aufgestellt“, konstatierte er. Nichtsdestotrotz sei es unerlässlich, weiterhin für die CDU um Mitglieder zu werben.



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© 2018 CDU Walldürn – Kreisverband Neckar-Odenwald | Login