Sie sind hier: Home » Allgemein »

PDF version
Geschrieben am 11.05.19 in Kategorie Allgemein

Die Rolle als Gemeinderat vor und nach der Wahl:

Wir Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten treten ehrenamtlich, ohne Einkunftserzielungsabsicht, in unserer Freizeit – und eben nicht als Berufspolitiker – für das Gemeinwohl unserer Bürgerinnen und Bürger ein.

Kommunalpolitik ist auch niemals „Programmheftpolitik“. Wir sind zusammen mit Bürgermeister und Verwaltung aufgerufen, sinnvolle Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen und machbare Projekte zur Weiterentwicklung unseres Dorfes zu verantworten. Das kann die Sanierung einer Mehrzweckhalle sein, oder die Ausstattung unserer Kindergärten mit Personal und Sachmitteln oder die Weiterentwicklung unserer kommunalen Flächen für Wohnungsbau ….

Mit Blick auf solche – sich im übrigen auch immer wieder ändernden – Problemstellungen, sind unseres Erachtens alle Zukunftsversprechungen vor Gemeinderatswahlen purer Wahlkampf und meist nicht seriös. Also empfehlen wir, bei Versprechungen sofort auch nach der Umsetzung nachzufragen. Wir denken auch, gerade weil wir keine Berufspolitiker sind, geben wir mit unseren Angaben zu Alter, Beruf, Familiensituation, Hobby, Vereinsaktivitäten usw. der Öffentlichkeit sehr viel von unserem Privaten preis. Zudem zeigt die Identifikation mit einer bestimmten Liste, dass wir demokratische Grundprinzipien vertreten und nicht mit radikalen Strömungen mitschwimmen. Seriöse Publikationen jetzt vor der Wahl nennen immer auch einen inhaltlich Verantwortlichen, an den sich der interessierte Bürger wenden kann.



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© 2018 CDU Schwarzach – Kreisverband Neckar-Odenwald | Login