Sie sind hier: Home » Allgemein » Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert

Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert

PDF version
Geschrieben am 25.03.19 in Kategorie Allgemein

CDU-Gemeindeverband Hardheim Anerkannte Persönlichkeiten wollen die Gemeinde weiter voranbringen

Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert

25. März 2019 Josef Ruppert

HARDHEIM.Im Restaurant „Poseidon“ trafen sich die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Hardheim zur Nominierung der Kandidaten zur anstehenden Kommunalwahl am 26. Mai. Der Vorsitzende Markus Weniger begrüßte Mitglieder und interessierte Bürger, insbesondere die Kandidaten, die zur Mitarbeit in der Gemeinde bereit sind. Er freute sich über das rege Interesse an der Versammlung.

Unter der Wahlleitung von CDU-Kreisgeschäftsführer Jan Imhoff und dem nach der Geschäftsordnung vorgeschriebenen Prozedere wurden die Kandidaten für den Gemeinderat vorgestellt und in der anschließenden Abstimmung nominiert.

Neben erfahrenen Gemeinderäten stellen sich wiederum anerkannte Persönlichkeiten zur Wahl. Für die Kerngemeinde wollen sich, um die Gemeinde weiter zu entwickeln, dem Votum der Wähler stellen und in die Gemeindepolitik einbringen: Peter Bienert, Jutta Biller, Brigitte Scheuermann, Hermann Schwinn, Daniel Weber und Markus Weniger. Für den Ortsteil Bretzingen kandidiert Peter Haas, für den Ortsteil Schweinberg Michael Messerer und für den Ortsteil Gerichtstetten Jürgen Schretzmann.

In seinem Rückblick lies Markus Weniger die vergangenen fünf Jahre Revue passieren und wies auf die Aktivitäten hin, die auf die Initiative der CDU-Fraktion zurückzuführen waren. Durch die guten Kontakte zu Minister Peter Hauk,dem Vertreter des Wahlkreises im Landtag, konnte das Krankenhaus weiterentwickelt werden. Die Bürgerversammlung zum Thema „Unterbringung der Migranten“ und die Teilnahme von namhaften Persönlichkeiten wurden von der CDU-Gemeinderatsfraktion initiiert. Die Wiedereröffnung der Kaserne ist nicht zuletzt auf die Aktivitäten des Bundestagsabgeordneten Alois Gerig und engagierter Bürger der Gemeinde zurückzuführen. Es gelte deshalb, so Weniger, weiterhin die Geschicke unserer Gemeinde mit in die Hand zu nehmen und rief alle Bürger auf, zur Wahl zu gehen und die Kandidaten des CDU-Gemeindeverbandes zu unterstützen.© Fränkische Nachrichten, Montag, 25.03.2019



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© 2018 CDU Hardheim – Kreisverband Neckar-Odenwald | Login