Sie sind hier: Home » Page 2

Geschrieben am 31.01.16

km_asyl-_und_fluechtlingspolitik_780x439px_artikelbild

Asyl- und Flüchtlingspolitik: Was wir erreicht haben. Was wir vorhaben.

Die Flüchtlingssituation stellt Deutschland auf allen Ebenen vor große Herausforderungen. Für die CDU ist klar: Auf Dauer kann unser Land so viele Flüchtlinge und Asylsuchende nicht aufnehmen, versorgen und integrieren. Deshalb ist das klare Ziel der CDU-geführten Bundesregierung unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, diesen Zuzug nachhaltig und dauerhaft zu begrenzen.

Dazu hat die CDU auf ihrem Parteitag in Karlsruhe einen 4-Punkte-Plan vorgelegt:

Wir wollen die Migration ordnen, insbesondere die Außengrenzen schützen.
Wir wollen die Migration besser steuern und vor allem abgelehnte Asylbewerber und Wirtschaftsflüchtlinge schneller abschieben.
Wir wollen mehr europäische Solidarität beim Umgang mit Flüchtlingen.
Wir wollen die Fluchtursachen bekämpfen.
Für die CDU ist klar: Auf diesem Weg gibt es keine einfachen und schnellen Lösungen, sondern wir brauchen einen langen Atem. Und diese Aufgabe lässt sich auch alleine national nicht effektiv und dauerhaft lösen. Sondern die internationale Flüchtlingssituation kann nur in enger Zusammenarbeit mit unseren europäischen Partnern und den Herkunfts- und Transitländern der Flüchtlingsbewegung gelöst werden. Daran arbeiten die CDU auf Bundesebene und Bundeskanzlerin Angela Merkel mit allen Kräften.

Auf diesem Weg kommen wir voran: Die Bundesregierung hat seit dem Sommer 2015 zahlreiche Maßnahmen beschlossen und umgesetzt. Diese zeigen Wirkung. Verglichen mit den Zahlen im vergangenen Herbst kommen jetzt deutlich weniger Flüchtlinge nach Deutschland. Mittlerweile werden nahezu alle Flüchtlinge an der deutschen Grenze zu Österreich erkennungsdienstlich registriert. Wer kein Asyl beantragen will, wird schon an den Grenzen zurückgewiesen – das sind derzeit rund 200 Personen jeden Tag. Und die Zahl der Abschiebungen hat sich 2015 gegenüber 2014 verdoppelt.




Vorstandssitzung zur Jahresplanung 2016

Geschrieben am 10.01.16

jahresplanung_2015Am 5.2.2016 werden wir die Weichen für unsere Aktivitäten in 2016 stellen: höchste Priorität hat der Landtagswahlkampf.

Aber auch während des übrigen Jahres wollen wir politisch aktiv auftreten! Insbesondere ein Aufleben gemeinsamer Veranstaltungen mit der JU KleinerOdenwald ist angestrebt.




Einen schönen Advent und frohes Fest

Geschrieben am 10.12.15

Weihnacht




Anteilnahme an der Trauer unserer französischen Nachbarn

Geschrieben am 15.11.15

12249907_1639992086280652_3695904305407270536_nWir trauern in Brüderlichkeit mit unseren französischen Freunden um die Opfer der Terrornacht in Paris vom 13.11.2015. Trotz dieser schlimmen Ereignisse: unsere Freiheit nimmt uns niemals irgendein „Islamischer Staat“!

 

 




Flüchtlingszustrom nach Deutschland: Balanceakt zwischen humanitärer Hilfe und politisch rationalem Krisenmanagement

Geschrieben am 09.10.15

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Gäste des Bürgerdialogs mit Alois Gerig. Es war schon vorher klar – wir können weder mit schnellen Patentrezepten die großen Probleme der Flüchtlings-Herkunftsländer noch die Herausforderungen für unser Land und unsere Gesellschaft lösen. Danke für sehr viele gute, kritisch-konstruktive Anregungen und Diskussionsbeiträge an jeden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung.Alois&Norbert Einen guten Eindruck zum Verlauf liefert der Fernseh-Beitrag vom SWR. Wer die Sendung verpasst hat, findet unter folgendem link:

http://swrmediathek.de/player.htm?show=de587dd0-6df3-11e5-9682-0026b975f2e6

in der Mediathek des SWR den Dreh auch von unserem Informationsabend.




Bürgerdialog mit Alois Gerig am 6.10.2015

Geschrieben am 24.09.15

Jeder, der sich über die Flüchtlingsthematik dieser Tage ernsthafte Gedanken macht, sollte diese Veranstaltung nicht versäumen! Das ThemaAloisGerig ist ernst, wir sind nicht im Wahlkampfmodus: das ist wirklich ÜBERPARTEILICH!



CDU-Kreisverband Neckar-Odenwald Bundestagsabgeordneter Alois Gerig Landtagsabgeordneter, Minister Peter Hauk
© Gemeindeverband – CDU Schwarzach 2011-2017