Sie sind hier: Home » Allgemein » Jahresrechnung 2015

Jahresrechnung 2015

PDF version
Geschrieben am 01.10.16 in Kategorie Allgemein, Gemeinderat

Stellungnahme der Fraktion CDU/Bürgerliste zur Jahresrechnung durch den stv. Fraktionsvorsitzenden Horst Keller

stv. Fraktionsvorsitzender Horst Keller

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Walter,
verehrte Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderats,
sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Die Jahresrechnung 2015 spiegelt ein wenig die personellen Veränderungen in unserer Gemeindeverwaltung wieder.

Einige der für 2015 geplanten Maßnahmen kamen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zur Ausführung und wurden ins Jahr 2016 verschoben.

Dennoch wurden, wie man aus dem Verwaltungshaushalt entnehmen kann, wieder eine Vielzahl von Vorhaben umgesetzt:

Einigermaßen ausgeglichen gestalteten sich die Budgets für unsere beiden Schulen und die Kindergärten, höhere Unterhaltungskosten wurden für die Neckarhalle und die Gemeindestraßen notwendig.

Dem stehen wieder Einsparungen aufgrund des entfallenen Winterdienstes und bei der Unterhaltung der Feldwege gegenüber. Positiv haben sich auch die Erlöse in der Forstwirtschaft ausgewirkt.

Der allgemein guten wirtschaftlichen Lage ist es zu verdanken, dass die Gewerbesteuerzuweisung um 570.000,- € höher ausfiel als vermutet.

Dem Geschick unserer Verwaltung ist es zu verdanken, dass die Zinseinnahmen für unsere Rücklagen mit über 760.000,- € zu Buche stehen, was überaus erfreulich ist.

Die Ansätze zum Vermögenshaushalt wurden um 40 % unterschritten.

Dies ist der Tatsache zuzuschreiben, dass sowohl im Hochbau mit der Sporthalle Mörtelstein als auch im Straßenbau mit der Mühlgasse geplante Maßnahmen ins Jahr 2016 verschoben wurden.

Positiv ist jedoch auch festzustellen, dass die Kosten für die Energetische Sanierung der Realschule 290.000,- € unter dem Ansatz blieben. Ebenso sank die Baukostenumlage an den Abwasserzweckverband Schwarzbachtal um fast 250.000,- €.

Ich will abschließend zum Ausdruck bringen, dass es sehr zu begrüßen ist, dass mit der Erschließung des Baugebiets „Liebold“ unsere Gemeinde zeitnah in der Lage ist, der derzeit hohen Nachfrage an Bauplätzen nachkommen zu können.

Für die geleistete Arbeit gilt es Ihnen Herr Bürgermeister und der gesamten Verwaltung, der Feuerwehr, den Vereinen und Organisationen, sowie allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für und in der Gemeinde engagieren und zum Gemeinwohl beitragen, herzlich zu danken.

Die Fraktion CDU/BÜRGERLISTE stimmt der Jahresrechnung 2015 zu.


CDU-Kreisverband Neckar-Odenwald Bundestagsabgeordneter Alois Gerig Landtagsabgeordneter, Minister Peter Hauk
© Gemeindeverband – CDU Obrigheim 2011-2017